Die schönsten historischen Städte der Schweiz

Top 5 Sehenswürdigkeiten Davos

1. Vaillant Arena

Die Vaillant Arena ehemals Eisstadion Davos genannt. Es ist das Heimstadion des HC Davos und Schauplatz des Spengler Cups. Das Stadion steht im Zentrum von Davos neben der Natureis Freiluftbahn die weiterhin den Namen Eisstadion Davos trägt. Das Bauwerk gilt durch seine Holzkonstruktion als eines der schönsten Eishockeystadien Europas mit besonders ambitionierter Innenarchitektur.

https://de.wikipedia.org/

Film Vaillant Arena

https://www.youtube.com/

2. Flüelapass

Der Flüelapass ist ein 2383 m hoher Gebirgspass in der Schweiz zwischen Davos im Landwassertal und Susch im Unterengadin. Er liegt zwischen dem Schwarzhorn und dem Flüela Wisshorn. Über ihn verläuft die Europäische Hauptwasserscheide. Der Flüelapass ist Endpunkt der Bündner Hauteroute, eines am Julierpass beginnenden Fernwanderwegs, der durch die Hochgebirgslandschaft im Norden des Engadins verläuft.

https://de.wikipedia.org

Film Flüelapass

https://www.youtube.com/

3. Kirchner Museum Davos

Das Kirchner Museum in Davos zeigt Werke des expressionistischen Künstlers Ernst Ludwig Kirchner am Ort ihrer Entstehung. Davos und seine Umgebung inspirierten ihn zu einer grossen Anzahl wichtiger Arbeiten. Das Kirchner Museum wurde 1982 in Davos gegründet und war im alten Postgebäude in Davos Platz untergebracht. Der Schweizer Kunstsammler und Händler Eberhard Kornfeld der schon in den 1960er Jahren Kirchners letztes Wohnhaus auf dem Wildboden in Frauenkirch bei Davos erworben und dort seine Kirchner-Sammlung an Wochenenden für das Publikum geöffnet hatte war massgeblich am Aufbau beteiligt.

https://de.wikipedia.org/

Film Kirchner Museum Davos

https://www.youtube.com/

4. Davosersee

Der Davosersee befindet sich im Kanton Graubünden wenig nördlich des bekannten Wintersportortes Davos. Er markiert das nordöstliche Ende der Landschaft Davos, eines vom Landwasser durchflossenen Hochtals, das sich nach Südwesten bis zur Zügenschlucht erstreckt. Nördlich des Sees führt der niedrige Wolfgangpass nach Klosters im Prättigau hinüber. Er ist namensgebend für das unmittelbar über ihm liegende Seehorn. Der See ist im Sommer aufgrund thermischer Winde ein sehr Wind sicherer Segel und Surfsee. Die Wassertemperatur erreicht maximal 20 °C.

https://de.wikipedia.org/

Film Davosersee

https://www.youtube.com/

5. Weissfluchjoch

Das Weissfluhjoch ist ein hoher Berg in den Plessuralpen in der Schweiz. Es liegt im Nordwesten von Davos im Dreieck der Regionen Landwassertal, Prättigau und Schanfigg und ist gleichsam der Hausberg der Alpenstadt. Seit dem Jahr 1932 erschliesst die Parsennbahn das Weissfluhjoch touristisch. Das Weissfluhjoch liegt in der gemässigten Klimazone. Die einzelnen Jahreszeiten sind stark ausgeprägt. Durchschnittlich regnet es etwa 118 mm pro Monat und 1411 mm pro Jahr. Im Niederschlagsreichsten Monat August regnet es doppelt so viel wie im Niederschlagsärmsten Monat Dezember. Im Durchschnitt ist an 148 Tagen im Jahr mit mehr als einem Millimeter Niederschlag zu rechnen.

https://de.wikipedia.org/

Film Weissfluchjoch

https://www.youtube.com/