Top 5 Sehenswürdigkeiten Thurgau

1. Conny Land

Das Conny-Land ist ein Schweizer Freizeitpark im Ortsteil Lipperswil der Gemeinde Wäldi zwischen Kreuzlingen und Frauenfeld. Bekannt ist der 1983 eröffnete Freizeitpark vor allem wegen seines ehemaligen Delfinariums und seiner patagonischen Seelöwen. Die Seelöwen Anlagen bestehen aus einer Seelöwen Arena und der Seelöwen Lagune. In der Seelöwen Arena kann man die Seelöwen den ganzen Tag über beobachten. In der Seelöwen-Lagune werden mehrmals täglich Shows aufgeführt. Bevor die Lagune von den Seelöwen genutzt wurde, fanden darin die Delfin Shows statt bis zur Einstellung Ende der Saison 2013.

https://de.wikipedia.org/

Film Conny Land

https://www.youtube.com/

2. Seemuseum

Das Seemuseum in Kreuzlingen ist ein Regionalmuseum mit den Schwerpunkten Bodensee, Bodenseeschifffahrt, Bodenseefischerei und Bodenseelandschaft. Die Stiftung Seemuseum verfolgt folgende Ziel das Seemuseum sammelt und bewahrt Zeugnisse von Leben und Arbeit mit dem Bodensee und von seiner Erforschung und Darstellung in Wissenschaft und Kunst. Das Seemuseum ist ein Lern und Studienort. Es erklärt und inszeniert, wie der Mensch den Bodensee als Fischgewässer und als Transportweg genutzt, wie er den Bodensee erforscht und wie er die Bodenseelandschaft gesehen und verändert hat.

https://de.wikipedia.org/

3. Burg Hohenklingen

Die Burg Hohenklingen ist die Ruine einer Spornburg bei Stein am Rhein im Kanton Schaffhausen in der Schweiz. Sie liegt auf 594 m ü. Meer fast 200 Meter oberhalb des Städtchens auf einem schmalen, von Ost nach West verlaufenden Nagelfluhgrat dem Schiener Berg. Die Burg Hohenklingen blieb im Verlauf ihrer Geschichte von kriegerischen Zerstörungen verschont. Ihre Silhouette mit Mauern und Dächern entspricht auch heute noch dem mittelalterlichen Erscheinungsbild von 1200 bis 1422.

https://de.wikipedia.org/

Film Burg Hohenklingen

https://www.youtube.com/

4. Werd

Die Insel Werd bei Eschenz im Schweizer Kanton Thurgau ist die Hauptinsel der kleinen Inselgruppe Im Werd im westlichsten Teil vom Untersee des Bodensees. Eine etwa 200 m lange Fussgängerbrücke aus Holz führt von Eschenz kommend zur Insel. Dort befindet sich das Kloster Werd. Die Hauptinsel Werd gehört zur Gemeinde Eschenz des schweizerischen Kantons Thurgau. Sie befindet sich im Mittel rund 650 m südöstlich vom Ausfluss des Hochrheins aus dem Rheinsee dem Südteil des zum Bodensee gerechneten Untersees.

https://de.wikipedia.org/

5. Schloss Frauenfeld

Das Schloss Frauenfeld liegt im Süden der Frauenfelder Altstadt über dem Ufer der Murg. Der 19 m hohe Bergfried aus gross formatigem Mauerwerk wurde im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts errichtet im 14. Jahrhundert kamen weitere Anbauten hinzu. Die Burg stand innerhalb der Stadtmauer war aber durch einen Graben abgetrennt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Frauenfeld

Film Frauenfeld

https://www.youtube.com/